Felgen ALCAR® 9012 STAHLRAD

|ALCAR
Beschreibung

9012 STAHLRAD Felgen von der Firma ALCAR®.

Fahrzeugtypgenehmigung
Mit einer allgemeinen Betriebserlaubnis(ABE) können Sie Ihre Felgen in Betrieb nehmen, ohne dass diese von einer Prüfstelle geprüft werden müssen. Eine ABE Felge weist vergleichbare Eigenschaften wie eine OE (Original Equipment) Felge auf und wurde dem TÜV bereits vom Felgenhersteller zur Prüfung vorgelegt.
Sie müssen lediglich die ABE (Typgenehmigung nach § 20 StVZO) im Fahrzeug mitführen.
Achtung: In Ausnahmefällen werden Sie im Gutachten darauf aufmerksam gemacht (zB A01). Eine Zulassung/Abnahme ist nur dann für bestimmte in der Fahrzeug-Typgenehmigung genannte Fahrzeuge erforderlich, wenn Sie z.B. Sie eine andere Reifengröße verwenden.
Felgen ohne einer Fahrzeug-Typgenehmigung (ABE) oder ECE-Zulassung haben nur ein technisches Teilgutachten nach § 19 (3) und müssen entsprechend eingetragen werden. Die Zustimmung durch einen Sachverständigen ist daher zwingend erforderlich. Sie müssen Ihr Fahrzeug von einer Prüfstelle wie TÜV oder DEKRA prüfen und eintragen lassen. Die Anmeldung ist kostenpflichtig.
Ausverkauft

Größen
Durchmesser

Durchmesser
Breite
PCD
ET
HUB
Werkstofftyp
Durchmesser
17
Breite
7
PCD
5x114.3
ET
50
HUB
67
Werkstofftyp
Stahl