Alufelgen





    Scheibendurchmesser

    Verwandte Kategorien

    Die Alufelgen kann man wohl als den Schönling unter den Felgen ansehen. Sie sind ein echter Hingucker und bringen jedes Fahrzeug zum Strahlen. In unserem Online-Shop können Sie sowohl nur Alufelgen oder aber auch Kompletträder erwerben. Hier kann man die unterschiedlichsten Modelle kaufen, so dass für alle gängigen Autos der passende Aufsatz gefunden werden kann. Neben der Funktionalität einer Felge darf auch der Designfaktor nicht zu kurz kommen. Unsere Produkte lassen sowohl Sommerreifen als auch Winterreifen glänzen. Felgen werten jeden Reifen auf und verleihen ihm einen besonderen Schliff. Vor allem Alufelgen überzeugen durch die Besonderheit des Materials. Alufelgen sind das Leichtgewicht in dieser Produktkategorie und trumpfen mit vielen Vorteilen auf. Das Pendant zu den sogenannten Leichtmetallfelgen sind Stahlfelgen, die durch andere Vorteile überzeugen. Eine eindeutige Empfehlung auszusprechen, welche Felgenart nun als besser erachtet werden kann, ist nicht möglich. Letztlich haben beide Varianten ihre Vorteile und so entspricht jedes Modell anderen Wünschen. Tatsächlich waren Alufelgen früher eher nur im oberen Preissegment zu finden, mittlerweile sind sie aber auch preiswerter.

    Was macht Aluminium so stark?

    Aluminiumfelgen haben eine Legierung aus Aluminium mit anderen Metallen in unterschiedlichen Anteilen. Unter diesen Metallen finden sich Silizium, Kupfer, Mangan, Zink, Nickel und Titan. Tatsächlich ist im Verhältnis der Anteil von Aluminium der größte und die anderen Metalle machen nur wenig aus in der Menge. Auf Aluminium wird deswegen gerne zurückgegriffen, weil es mit einem Gewicht von 2,7 g/cm3, eines der leichtesten Metalle ist. Gerade durch die hohen Festigkeitswerte und die Korrosionsbeständigkeit bei geringer Dichte sind wesentliche Aspekte dieses besonderen Rohstoffes. Um Felgen dieser Art zu fertigen, braucht es verschiedene Verfahren. Zunächst wird die Legierung der Metalle in einem Schmelzofen bei über 700 Grad erhitzt, um sie einzuschmelzen. Anschließend wird das nun flüssige Metall in einen Warmhaltebehälter gefüllt, um danach Gießautomaten zu befüllen. Es bedarf jedoch zuvor noch eines speziellen Vorganges, um die Reinheit des Materials zu gewährleisten. Dabei wird Luft hinein geblasen, denn durch die Zirkulation bewegen sich die Schmutzpartikel nach oben, welche einfach abgeschöpft werden können. Dieser Prozess ist notwendig, um die Stabilität des Materials zu verbessern. Es gibt verschiedene Gusstechniken, etwa das Schwerkraftgießen oder aber der Niederdruckguss. Bei ersterem kommt es zu einer Ausfüllung der Stahlform aufgrund der Schwerkraft, wie der Name bereits erahnen lässt. Das zweitgenannte Verfahren braucht einen gewissen Druck von ca. 1,2 bar und eine Temperatur von ca. 700 Grad, damit das Metall von unten in die Form gebracht wird. Nach dem Abkühlbecken geht das Metall in die Glüherei, wo erst die richtige Festigkeit des Materials hervorgebracht wird. Ein anderes Verfahren ist das Schmieden, das vor allem in punkto Festigkeit und Dehnbarkeit Vorteile mit sich bringt. Denn geschmiedete Räder sind leichter, haben eine größere Beständigkeit und kommen besser mit Stößen sowie Belastungen zurecht. Das geringere Rotationsmoment lässt weniger Kraft bei der Beschleunigung absorbieren und garantiert eine bessere Bremsleistung. Das spezielle Aussehen erlangen die Felgen durch die unterschiedlichen Lackierungen. Dabei braucht es jedenfalls vier verschiedene Schichten aus Epoxidpulver und flüssigem Metalliclack. Außerdem trägt man zum Schluss noch einen Klarlack auf, damit die Felge vor Abrieb und chemischen Einflüssen geschützt wird. Wer auch seine Winterreifen mit Alufelgen schmücken möchte, sollte beim Kauf darauf achten, dass sie auch das passende Finishing haben, ansonsten sollte man eher zu Stahlfelgen greifen. Besonders Acht zu geben ist hier auch auf die Verwendung von Schneeketten, denn diese müssen präzise angelegt werden und dürfen nicht direkt an der Felge reiben.

    Montage der Felgen

    Bei der Montage der Felgen muss einiges beachtet werden, gerade Alufelgen sollten mit besonderer Vorsicht und dem richtigen Werkzeug montiert werden. Ausschlaggebend sind der Durchmesser, die Breite aber eben auch die Anzahl an Verankerungen, die Einpresstiefe und natürlich der Lochkreis. Nicht jede Felge passt auf jedes Automodell, weswegen beim Kauf genau auf die verschiedenen Merkmale zu achten ist. Natürlich kann man auch den Felgenkonfigurator verwenden, um die optimale Kombination zu finden. Wer selbst Hand anlegen möchte, sollte dies nicht ohne gewisses Hintergrundwissen durchführen. Am einfachsten ist es, wenn man dabei eine Werkstätte heranzieht, die über das nötige Know-How verfügt und die Montage für Sie durchführt. Passt nämlich etwa der Durchmesser nicht genau, kann ein Bordstein schnell zum Verhängnis werden. Es gibt zwei Möglichkeiten Felgen anzubringen. Entweder Sie verwenden Schrauben, die an die Stiftlöcher der Narbe angeschraubt werden oder sie werden mit Muttern an den bereits angebrachten Schrauben an der Felge montiert. Bei der zuletzt genannten Variante braucht es jedoch zumeist noch Radkappen. Die Größe der Felge hat einen großen Einfluss auf das Fahrgefühl. Je größer die Felge ist, umso eher spürt man einen schlechteren Zustand der Fahrbahn, da die Abfederung geringer ist.

    Schutz der Felgen

    Gerade Alufelgen müssen regelmäßig und mit Sorgfalt gereinigt sowie gepflegt werden. Die sachgerechte Instandhaltung verlängert nicht nur die Haltbarkeit Ihrer Felgen, sondern erhält auch die Funktionalität. Außerdem soll das schöne Design möglichst lange erstrahlen. Am besten verwenden Sie einen weichen, sauberen Schwamm und ein mildes Autowaschmittel. Finger weg von zu aggressiven Mitteln, da sie den Lack beschädigen und vor allem Alufelgen anfälliger für Gebrauchsspuren machen. Bevor Sie die Felgen mit einem Schwamm reinigen, sollten Sie zunächst gröberen Schmutz mit Wasser abspülen. Aber auch die Reinigung des Reifens darf nicht außer Acht gelassen werden. Regelmäßige Reinigung garantiert nicht nur einen langen Erhalt des Designs, sondern sorgt auch für Ihre Fahrsicherheit. Abschließend lässt sich sagen, dass Alufelgen hervorstechen durch besondere Designausführungen. Sie ermöglichen aufgrund des leichten Materials auch eine Einsparung an Sprit und sorgen für ein besonderes Fahrgefühl. Außerdem lassen sie Reifen breiter wirken und ermöglichen damit auch einen sportlicheren Look. Bei der Montage sollte man jedenfalls auf eine genaue Arbeit achten und das notwendige Fachwissen mitbringen. In unserem Online Shop können Sie für jedes Auto und für jeden Geschmack die passende Designausführung finden. Kontrollieren Sie vor Ihrem Kauf der Felgen ob diese auch auf Ihre Reifen passen und für Ihr Fahrzeugmodell geeignet sind. Außerdem soll auch darauf geachtet werden, ob der Kauf für Winter- oder Sommerreifen getätigt wird. Bei uns finden Sie für jede Felgengröße die richtige Ausführung, egal für welchen Hersteller Sie sich entscheiden. Die Auswahl an Alufelgen, die Sie bei uns kaufen können, ist groß und garantiert für jeden Autofahrer das besondere Fahrerlebnis, denn hier trifft Funktionalität auf Design.

    Sozial
    Wagens.de FacebookWagens.de InstagramWagens.de YouTubeWagens.de Twitter
    © 2017-2020 Wagens. Alle Rechte vorbehalten.